Offizielle Mitgliedsschule der www.wingtsunwelt.com
Eppingen

Rückblick von Sifu T. Kolar

Im Jahre 1994 übernahmen Edgar Zimmermann und ich (Tihomir Kolar) die Escrimaklasse unseres damaligen Lehrers P.Maull. Beide hatten wir "nur" den vierten Schülergrad, was wir aber mit unserem Enthusiasmus ausgleichen konnten.
Dicke Finger blaue Ellenbogen und zahlreiche Beulen standen damals auf der Tagesordnung. Dies konnte uns an unserem Weiterkommen jedoch nicht hindern, zumal uns das nahe gelegene Krankenhaus in Mühlacker mit seiner professionellen Hilfe beiseite stand. Etwas wirklich ernstes ist jedoch nie passiert.

 

 

 

 

An diesem Zustand hätte sich wahrscheinlich nie etwas geändert, wenn ich nicht als Pauschalschüler auf der EWTO Akademie Schloss Langenzell angefangen hätte.
Dort lernte ich Sifu Heinrich Pfaff kennen, bei dem ich sowohl auf dem Schloss im Rahmen des donnerstäglichen Escrimaunterrichts als auch privat in den Bergen über Heppenheim lernte.

 

Desweiteren besuchten Edgar und ich, wann immer es uns möglich war, Seminare von Master Bill Newman. Es kam, wie es kommen musste, es ging voran.
Anfang 1995 machten wir beide unseren Übungsleiter und alles hatte von nun an seine Richtigkeit.

Meister Bill besucht jedes Jahr zweimal als Gast die Schule Illingen. Dies waren und sind immer tolle Lehrgänge. Wer schon mal dort war, weiß wovon ich spreche.
Im Februar übernahm ich dann die Schule Illingen ganz in Eigenregie. Edgar hatte inzwischen in Holland (Enschede) eine WT und Escrima Schule gegründet, so dass er für die Schule Illingen leider keine Zeit mehr hatte.

1997 kam dann ein vier Monate langer Aufenthalt in Australien. Ich versuchte den Menschen auf der anderen Seite der Welt Escrima näher zu bringen. Aber Australien ist so endlos weit weg. An dieser Stelle muss Platz für ein dickes Lob für meinen Freund und Kollegen Sifu Stefan Fischer sein, der in Australien wirklich gute Arbeit leistet.
Der Aufenthalt in Austalien war nur möglich, weil in Deutschland Bernd Hoyer, einer meiner Schüler, meine Arbeit weiter führte.

Zu der Schule Illingen gehören auch noch die Schulen in Bretten und Mühlacker. Eine weitere Schule ist in Vaihingen (Enz) geplant. Am 31 Mai 1998 legte ich die Prüfung zum Ersten TG ab und das Lernen ging weiter.

Nun aber mehr zu meiner rechten Hand Bernd Hoyer. Er ist mein Schüler und Freund und leitet als mein Partner Escrima innerhalb der Kampfkunstschulen Kolar. Er ist inzwischen selbst Techniker und mein Trainingspartner. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Bernd besser wird als sein Lehrer. Gerade dieser Umstand ist es, der mich meine Arbeit mit Stolz und Zufriedenheit betrachten lässt. Der dritte im Bunde der Ausbilder ist Falk Welker, auch er verspricht einiges und ist sozusagen meine linke Hand. Es sind auch noch einige Hände am nachwachsen. Nach einer Zeit der Stagnation wollen wir mit veränderten Konzepten und Zielen im neuen Jahrtausend Escrima in unserer Gegend zu neuer Stärke verhelfen.

Nur Positives führt zu positiven Ergebnissen.
In diesem Sinne bis die Tage.
Tihomir Kolar 2.TG WT, 1.TG E, NT Kroatien

 

Escrima-Akademie Excalibur

Infos zum Dachverband
DE_EN

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

WingTsun | Kids-WingTsun | Gewaltprävention | BlitzDefence | WingTsunWelt | EWTO-Verlag

© 2012 EWTO. Webdesign von Maitopia. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum